I.E.D

Netzteile & USV

Für die Versorgung Ihrer Mess-, Steuer- und Regelungstechnik liefern wir Ihnen gern die passenden Netzteile und USVs.

Netzteile

Sie bekommen bei uns Netzteile für alle Anwendungen in den Bereichen Messtechnik, Regelungstechnik und Steuerungstechnik. Die Netzteile sind in eigenem Gehäuse oder als Einbauplatinen erhältlich. Alle Varianten bis hin zu Sonderlösungen sind möglich:

  • Standard-Schaltnetzteile (AC/DC)
  • Schaltnetzteile mit Filter für PWM-Lasten
  • Hutschienen-Schaltnetzteile
  • Netzteile für hohe Ströme
  • Redundante Netzteile
  • Tisch-Schaltnetzteile
  • Stecker-Schaltnetzteile
  • Spannungswandler (DC/DC)
  • Wechselrichter (DC/AC)

Selbstverständlich haben wir für Sie auch analoge Netzteile im Programm. Für Anwendungen, bei denen sich die Schaltfrequenzen der Schaltnetzteile störend bemerkbar machen, liefern wir Ihnen klassische Analognetzteile mit eingebautem Transformator.

Spannungsreferenzen

Geregelte Netzteile mit einer hochgenauen Ausgangsspannung für den Einsatz als Referenzspannungsquelle liefern wir Ihnen aus I.E.D-eigener Entwicklung und Fertigung. Je nach Bedarf können Sie Geräte mit AC- oder DC-Eingangsspannungen bekommen. Ausgangsseitig sind Referenzspannungen mit unterschiedlichen Ausgangsströmen erhältlich.

USV - unterbrechungsfreie Stromversorgung

Sollen Systeme auch bei Ausfall der Stromversorgung weiter messen oder steuern, kommen unterbrechungsfreie Stromversorgungen zum Einsatz. Ganz nach Bedarf gibt es sie in verschiedenen Leistungsklassen, die je nach Art und Dauer des zu versorgenden Systems gewählt werden können. 24V-USV Akku-Systeme mit Lader/Speisung gibt es als Standgeräte z.B. zur Absicherung der Schaltschrankelektronik oder auch im 19"-Gehäuse zur Funktionserhaltung eines Prüfstandes. Ebenso können auch kleinere Systeme wie z.B. mobile Messtechnik-Koffer mit Akkus ausgerüstet werden, um für eine bestimmte Zeit einen Stromausfall zu überbrücken.

Hinweis zu Netzteilen mit PWM-Lasten

Schaltnetzteile sollten maximal mit einer Lastfrequenz von 1 Hz betrieben werden. Bei höheren Lastfrequenzen (bis 10 Hz) sollte das Schaltnetzteil mindestens mit 1,5-facher Stromreserve bestellt werden. Ein großer Kondensator am Ausgang des Schaltnetzteils ist hier ebenfalls hilfreich bzw. erforderlich. Für höhere Lastfrequenzen (bis 100 Hz) ist ein PI-Filter anstelle des Kondensators zu empfehlen. Bei der richtigen Dimensionierung und Auswahl der Schaltnetzteile und Filteroptionen helfen wir Ihnen gern.

Anwendungsgalerie

Ähnliche Produkte

Zubehör

Technische Daten

Downloads

Siteway Webdesign Hamburg

Anfrage

Ihre Daten
Vielen Dank für Ihre Anfrage
Vielen Dank für Ihre Anfrage

Anfrage

Ihre Daten